Die Idee hinter dem Blasmusikkalender

Die Idee einen Blasmusikkalender mit sexy Musikerinnen und Musikern zu machen, entstand im Jahre 2013. Ich wollte zeigen, dass Blasmusik mehr zu bieten hat als Polka, Marsch und Walzer. Wieso sollten immer nur Berufsgruppen zeigen, dass sie auch mit optischen Reizen punkten können?

Wir möchten mit dem Blasmusikkalender wieder mehr auf die Blasmusik aufmerksam machen. Sie wieder mehr in die Öffentlichkeit rücken und zeigen, dass auch die Jugend großes Interesse an Tradition und Heimatverbundenheit hat.

Wir freuen uns über jegliche Art von Resonanz. Jede positive oder negative Meinung ist uns wichtig und wir sind für jede Anregung offen. Denn genau dies, dass sich die breite Masse wieder mit der Blasmusik beschäftigt und darüber diskutiert, ist unser Ziel.

Ihr Thomas Greisel

Sie haben eine Anregung oder möchten uns Ihre Meinung schreiben?
Zögern Sie nicht und schreiben Sie uns eine E-Mail oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular!